Eric unser Dickerchen...

Hier könnt ihr euch über den letzten Weg eurer Katze austauschen und Trost finden
user_14996
Beiträge: 34
Registriert: So 27. Okt 2013, 18:58

Eric unser Dickerchen...

Beitragvon user_14996 » So 12. Jan 2014, 14:42

Gestern abend fing Eric an schwer zu schnaufen, bzw durch das Maul zu atmen...
Heute Morgen war es dann noch schlimmer, glücklicherweise hat meine TÄ auch jeden Sonntag offen.
Als ich dort war fragte sie ob ich noch ene weitere Behandlung will oder ob ich sage, nein, er soll gehen.... wir haben dann entschlossen noch zu untersuchen, er wurde geröngt, im Bauchraum und im Herz-Lungen-Bereich nichts auffälliges, nichts was gleich zum Erlösen Anlass gegeben hätte.
Sie vermutet nun einen Entzündlichen Prozeß im Rachenraum, eventuell Kehlkopf, er hat Medis bekommen und bekommt nun eine Chance, bis morgen...
Bei einen Enzündlichen Prozeß sollte auf Grund der AB eine Besserung eintreten, es kann sich aber natürlich auch um eine Kehlkopflähmung, um ein Geschwür, etc handeln...

Weiterführende Diagnostik hält sie für eine Quälerei, wie z.B. Kehlkopfspiegelung, Luftröhrenschnitt, etc. Dias Risiko das das Tier dann beim Eingriff stirbt ist zu hoch. Eric ist nun immerhin schon 17 Jahre alt....ich hab so Angst um meinen Dicken... und mein Gefühl sagt mir nicht wirklich Gutes...

Bitte drückt uns die Daumen dass er noch ein bischen bleiben darf... :crying:

sisi
Beiträge: 568
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 18:33

Re: Eric unser Dickerchen...

Beitragvon sisi » So 12. Jan 2014, 15:03

Liebe Joey,

ich wünsche es Euch :daumen: :daumen: :daumen:

sisi

Benutzeravatar
Maritta&Evi
Beiträge: 3925
Registriert: Sa 22. Jun 2013, 07:36
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Eric unser Dickerchen...

Beitragvon Maritta&Evi » So 12. Jan 2014, 15:46

:herz: Oh Gott Anja,
ich fühle so mit dir, ich weiß doch wie es dir geht. ich bete für euch und :daumen:
Das Jahr fängt so schrecklich an, erst unser York, dann Eponine und nun dein Eric. Bitte nicht auch noch ihn. Ihr Engel helft bitte.
Ich drücke dich so fest, wir sind für dich da.
Liebe traurige Grüße
von Maritta und Evi
mit allen unseren Sterbenkindern
Wenn wir dir doch nur helfen könnten, man ist so hilflos. Wir zünden eine Kerze an Eponines Grab ür deinen Eric an.
:herz: kerze3 :herz: für Eric
Zuletzt geändert von Maritta&Evi am So 12. Jan 2014, 19:33, insgesamt 2-mal geändert.
Tiere weinen tränenlos, sonst hätte die Welt einen Ozean mehr. (Unbekannt)
:heart: Bild :heart:

Benutzeravatar
Andrea
Beiträge: 6102
Registriert: Do 12. Mai 2011, 23:08

Re: Eric unser Dickerchen...

Beitragvon Andrea » So 12. Jan 2014, 18:28

Liebe Anja,

auch ich drücke ganz fest meine Daumen für Deinen Eric und hoffe sehr, dass ihm die Therapie hilft und Euch noch
eine lange gemeinsame Zeit vergönnt ist!

Alles Liebe und Gute :daumen: :daumen:
Andrea
Nicht jede Hand die ich hielt hatte es verdient.
Aber jede Pfote!

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 2052
Registriert: Di 8. Mär 2011, 21:11

Re: Eric unser Dickerchen...

Beitragvon Olli » So 12. Jan 2014, 18:44

:daumen: :daumen: :daumen: ............. :magier: kerze3 :magier:

user_14996
Beiträge: 34
Registriert: So 27. Okt 2013, 18:58

Re: Eric unser Dickerchen...

Beitragvon user_14996 » So 12. Jan 2014, 22:58

Danke euch allen
Eric hat vorhin gut gefressen, einmal Dose, dann sogar noch Barf... und er hat uns unser Abendessen vom Tisch geklaut...
Meine TÄ hat vorhin auch angerufen um zu fragen wie es Eric geht, und wertete das Fressen und Trinken als ein gutes Zeichen... aber wir müssen abwarten...

Ich bin jetzt wieder vorsichtig optimistisch, heute morgen war ich das gar nicht, vor allem als sie fragte ob ich ihn gleich gehen lassen will... meine TÄ ist keine die schnell einschläfert, als es Joey ein paar Tage vor seinem Tod schlecht ging wegen dem Mäulchen, da meinte sie, als ich eine Einschläferung andeutete "Neee, nach einschlafen sieht er noch nicht aus"...
Deswegen hatte ich auch so große Angst... aber vielleicht darf er ja doch noch ein bischen bei uns bleiben, unser dicker Schlecker der sogar auf Befehl "Fünf" gibt...

Benutzeravatar
Fiona
Beiträge: 2295
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 00:56

Re: Eric unser Dickerchen...

Beitragvon Fiona » Mo 13. Jan 2014, 02:09

Liebe Anja,

ich wünsche Dir, dass Dein Eric noch lange gesund bleibt und bei Dir sein kann.

:daumen: :daumen: :daumen: für Dich kleiner Mann. :herz:

Liebe Grüße

Fiona mit Vanessa im :herz:

user_14996
Beiträge: 34
Registriert: So 27. Okt 2013, 18:58

Re: Eric unser Dickerchen...

Beitragvon user_14996 » Di 14. Jan 2014, 11:33

Euere Daumen und guten Wünsche haben geholfen, es geht Eric wieder besser, er hat noch Atemgeräusche, die aus dem Kehlkopfbereich kommen, aber er frisst gut, atmet normal, ist wach und aufmerksam, und bettelt grad wegen Futter :)
Ich bin froh dass wir uns gegen das Einschläfern entschieden haben, meine TÄ auch, sie war gestern ganz überrascht wie gut Eric sich erholt hat :) und meinte so eine Entscheidung ist nicht einfach, man will ein Tier nicht leiden lassen, aber eine Einschläferung ist eben etwas entgültiges, nicht rückgängig machbares...

Ich bin einfach nur froh dass der Dicke noch ein bischen bleiben darf

Benutzeravatar
Maritta&Evi
Beiträge: 3925
Registriert: Sa 22. Jun 2013, 07:36
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Eric unser Dickerchen...

Beitragvon Maritta&Evi » Di 14. Jan 2014, 12:42

Liebe Anja,
:hurra: :hurra: endlich einmal eine gute Nachricht. :hurra: :hurra: Wir freuen uns so sehr für dich. Ach hätte Eponine doch auch so eine Chance bekommen.
Wir wünschen euch noch viele schöne gemeinsame Wochen und Monate.
Liebe Grüße
Maritta und Evi
Tiere weinen tränenlos, sonst hätte die Welt einen Ozean mehr. (Unbekannt)
:heart: Bild :heart:

sisi
Beiträge: 568
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 18:33

Re: Eric unser Dickerchen...

Beitragvon sisi » Di 14. Jan 2014, 18:24

Liebe Anja,

das freut mich so sehr, alles Gute für das " Dickerchen". :hurra:

Liebe Grüße sisi


Zurück zu „Vorbereitung auf den Abschied“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast