Lilli's Gedicht

Mit deinen Pfoten aus Samt hast du die Zärtlichkeit erfunden
und wir fühlten uns wohl, wenn wir uns sanft berührten.
War'n wir getrennt, dann zählten wir die Stunden
und sah'n wir uns, zerbrachen alle Türen.

Wenn du dann da sitzt und mich ansiehst
mit deinen großen Katzenaugen,
denk ich, etwas bess'res gibt es einfach nicht.
Welchem Menschen außer dir könnte man denn überhaupt noch glauben.

Nun bist du fort und für jeden weiteren Augenblick
hab ich dich auf dieser Welt verloren.
Du gehörst zum Leben, gehörst zu meinem Glück
und bist in meinem Herzen nie gestorben.

(Autor: Andreas Paduch)

  .:Home:.

.:zur Übersicht:.